title
Löwentanz

Der chinesische Löwe ist ein Fabelwesen und ein wichtiges Element der alten chinesischen Kultur, in der Mythen und Sagen stets eine große Rolle gespielt haben. Der Löwentanz als Glückssymbol ist fester Bestandteil aller traditionellen Volksfeste Chinas, um böse Geister und negative Energien zu vertreiben. So findet man ihn am chinesischen Neujahrsfest, Laternenfest, auf Hochzeiten, Geschäftseinweihungen, Geburtstagen usw.Im Gegensatz zu unserem westlichen Verständnis eines Löwen wird er in China als ein freundliches, oft sehr buntes und verspieltes Wesen dargestellt. Er trägt keinerlei Boshaftigkeit in sich, sondern ist ein Überbringer von Glück und Wohlstand. Er kann sowohl auf der Erde als auch im Himmel wandeln, und wird daher zum Vermittler zwischen dem Menschen und dem Göttlichen.

 

Zum Leben erweckt wird der Löwe von zwei Personen, die jeweils den Kopf und das Hinterteil führen. Die Bewegungen des Tanzes entstammen den Grundschritten des traditionellen Kung Fu und werden frei miteinander kombiniert bzw. choreografiert. Aus diesem Grund sollte auch heute noch in jeder klassischen Kung Fu Schule der Löwentanz gelehrt und praktiziert werden.

 

Begleitet wird der Löwe von Musikinstrumenten, einer Trommel, einem Gong, mehreren Becken und Cymbals. Hierbei soll die Trommel das Gebrüll des Löwen repräsentieren und seine Emotionen ausdrücken.
In vielen Fällen wird der Löwe von einem kleinen dickbäuchigen Buddha begleitet, der ihn vor schwierige Aufgaben stellt oder manchmal sogar etwas ärgert. Während des Tanzes muss der Löwe viele kleine Abenteuer bestehen, Hindernisse überqueren oder Rätsel lösen. Meistert er alle Anforderungen wartet auf ihn die langersehnte Belohnung. Grüner Salat. Der chinesische Löwe ist nämlich ein Vegetarier.

 

Gerne bereichert das YU SHUI DAO KUNG FU SHOW TEAM ihre persönlichen Veranstaltungen wie Geburtstage, Hochzeiten etc. mit einem traditionellen nordchinesischen Löwentanz.

 

 

Weitere Informationen bitte telefonisch unter +49(0)157-77922449 oder per Mail